Notarin und Rechtsanwältin

Herzlich Willkommen auf der Homepage
der Notar- und Anwaltskanzlei Petry.

Rechtsanwältin und Notarin Nadja Petry betreibt im sühessischen Viernheim bei Mannheim eine Notar- und Anwaltskanzlei, deren Schwerpunkt im Bereich der notariellen Tätigkeiten liegt.


Notarin und Rechtsanwältin - Büroeingang-Rahmen


Ihr Vater Hans Petry war seit 1976 zunächst als Rechtsanwalt und nach seiner Ernennung zum Notar im Jahr 1979 gemeinschaftlich mit den Rechtsanwälten und Notaren Günther Lubich und Dr. Hans Jürgen Bauer in Viernheim überwiegend als Notar tätig, seit 1992 mit RA und Notar Dr. Hans Jürgen Bauer in den neuen Kanzleiräumen in der Dossenheimer Str. 17. Nach dem viel zu frühen Tod des Kollegen Dr. Bauer im Jahre 2001 wurde die Kanzlei zunächst alleine weitergeführt. 2003 trat dann Frau Nadja Petry, die Tochter von Herrn Petry, als Rechtsanwältin in die Kanzlei ein, die 2010 zur Notarin ernannt wurde. Nach dem Ausscheiden von Herrn Petry aus dem Notaramt im März 2018 führt Frau Petry die Kanzlei unter weiterer Mitwirkung ihres Vaters nunmehr allein fort.
Oberstes Ziel der Kanzlei ist und war es stets, die Interessen der Mandanten mit Kompetenz und Engagement zu vertreten und sie in deren Interesse zu beraten. Dabei ist die Kanzlei bemüht, über den juristischen Tellerrand hinauszublicken und alle relevanten Lebenssachverhalte in die Überlegungen mit einzubeziehen. Folglich wird auch ein Mandat abgelehnt oder von einer Beurkundung abgeraten, wenn dies nach Auffassung der Notarin den objektiven Interessen des Rechtssuchenden zuwiderläuft oder nur Kosten verursachen würde.
Als langfristige Bestätigung der Richtigkeit der Kanzlei Philosophie ist festzustellen, dass viele Klienten der Kanzlei -teilweise seit Jahrzehnten- die Treue halten und diese weiter empfehlen und dass weniger seriöse Klienten und Vertriebsorganisationen die Kanzlei meiden.

Diese Philosophie ist auch das Leitbild für die Zukunft. Auf der langjährigen Erfahrung des Kanzleigründers und die vermittelte Erfahrung kann die junge Generation aufbauen und damit die langfristige Kontinuität einer optimalen Betreuung des Rechtssuchenden bieten.